Logo Autismus Köln / Bonn e.V.

Der Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat als unabhängiges wissenschaftliches Beratergremium von autismus Köln/Bonn e.V. entstand aus dem Kontakt zur Heilpädagogischen Fakult ät der Universität zu Köln im Jahre 1986/87.

Seine Hauptaufgaben sind:

  • Beobachten und bewerten von Forschungs- und Transfertätigkeiten auf der Grundlage von aktuellen Bezugswissenschaften zur Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung.
  • Erarbeiten von nationalen und internationalen Forschungserkenntnissen und die Weitergabe der daraus resultierenden Handlungs- und Forschungsempfehlungen.
  • Autismus-Spektrum-Störungen analysieren und darüber in Gutachten berichten.
  • Im Sinne von Frühwarnung auf neue Problemfelder durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das „Leben mit Autismus-Spektrum-Störungen“ hinweisen.
  • Durchführung von Vorträgen auf anerkannten wissenschaftlichen Tagungen.

Der Wissenschaftliche Beirat (von autismus Köln/Bonn e.V.) ist ein unabhängiges, ehrenamtlich arbeitendes, zurzeit aus zwei Mitgliedern bestehendes Gremium....

  • Prof. Dr. G. Lehmkuhl, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Universität zu Köln
  • Prof. Dr. K. Neise, Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln (emeritiert)

… und sorgt damit für die Vernetzung von Wissenschaft und Praxis.