Logo Autismus Köln / Bonn e.V.

AutismusTherapieZentren

Eine wesentliche Aufgabe der Therapie besteht darin, die Auswirkungen der autistischen Störung soweit wie möglich zu kompensieren und optimale Entwicklungs-, Lern- und Lebensbedingungen zu schaffen.

Die ATZs in Köln, Refrath, Bonn und Siegburg verfolgen im Rahmen einer speziellen Autismus-Therapie einen ganzheitlichen, integrativen Therapie- und Förderansatz, der auf die Gesamtentwicklung des autistischen Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen abgestimmt ist und das Umfeld mit einbezieht.

Eine isolierte Sichtweise, die z.B. nur einen Aspekt (z.B. die gestörte Sprache) hervorhebt, wird dieser tiefgreifenden Entwicklungsstörung nicht gerecht. Auch ein Vorgehen, das den autistischen Menschen isoliert betrachtet und behandelt, vernachlässigt die Bedeutung des Umfeldes und gleichzeitig die grundlegende autistische Schwierigkeit, Veränderungen auf andere Gebiete zu übertragen.

Die Therapie und Förderung ist auf den Einzelfall ausgerichtet und orientiert sich an der jeweiligen Problematik des Menschen mit Autismus und seines sozialen Umfeldes, meist der Familie und der beteiligten Institutionen. In der Regel werden Interventionen auf folgenden drei Ebenen durchgeführt:

  • Ebene der Einzeltherapie / Gruppentherapie
  • Ebene der Eltern
  • Ebene der Institutionen